Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

May 13 2013

sovielsand
12:05
Play fullscreen
A Facebook Update In Real Life
 
Reposted bypinkspaiderMarsmenschen-vertragen-keinen-Alkohol

December 04 2012

sovielsand
11:00
Zur Frau, die ich mag, sage  ich: „Baby, lass uns ins Kino gehen oder Schokoladensoße von unseren Popo-Backen schlecken.“ Aber Baby sagt: „Heute kommt ,Tatort‘.“ Mein Kumpel D., der für alles zu haben ist, sagt an Sonntagen: „Du, ich mache heute slow. Bisschen ‚Tatort‘ und so.“ Mein Kollege Maxim sagt: „Kino? Wie bist du denn drauf? Heute kommt ,Tatort‘.“
Manchmal, aus Verzweiflung, surfe ich im Internet. Bin auf Facebook. Das ist ein Fehler. Auf Facebook schreiben viele Deutsche, wie ihnen die neueste „Tatort“-Folge gefällt, oder was gerade passiert, oder was die Kommissare jetzt tun sollten, oder wer der Mörder ist. In Echtzeit. Manchmal möchte ich zurückschreiben: „Dass ihr alle ‚Tatort‘ schaut und gleichzeitig auf Facebook rumhängt, zeigt, dass der ‚Tatort‘ so spannend ist wie ein Glas Bockwurstwasser.“
Aber das schreibe ich nicht, sonst stehe ich in einem riesigen Shitstorm und das erträgt meine sanfte Seele nicht.
 
Leo/Gutsch: Der Münsteraner
 
Reposted bytowser towser

November 20 2012

sovielsand
17:27

Maybe it's time to start compiling a friendly "highway code" for social media to alert future generations to potential dangers:

Rule No 1 is: don't form a mob on the basis of anything you read less than a minute ago.

Rule No 2: accusations of child abuse don't go down very well, even if you try to "lighten the mood" midway through them by typing LOL.

And rule No 3 is: don't be a dick.

Not sure you need any more rules than that, to be honest. That's the internet solved, then. Next week: Palestine.

 

Charlie Brooker: The online highway code: three simple rules to solve the internet
Reposted byhairinmycoloredgrayscale

November 17 2012

sovielsand
11:31

October 19 2012

sovielsand
14:34
If you were the last person on Earth you'd still update your fucking status.
 
Sleep Talkin' Man: Oct 19 2012
Reposted byjuliNeustadtkind
sovielsand
14:30
your baby will hate you
 
Reposted bylalilufinkreghtladesignztrikk

August 23 2012

sovielsand
12:00
Wenn der Nutzer aber das Gefühl hat, auf Facebook nicht mehr Herr seiner Lebenserzählung zu sein, wird er sich Stück für Stück aus dem Netzwerk zurückziehen. Wenn Facebook durch die totale Durchdringung aller Lebensbereiche nach kapitalistischer Verwertungslogik das identitätsstiftende Element des Netzwerks zurückdrängt, wird es für Nutzer nicht mehr der zentrale Anlaufpunkt im Web sein. Dann endet Facebook vielleicht schon in wenigen Jahren als Rummelplatz des Internets: zu grell, zu unübersichtlich, zu kommerziell. Da schaut die Mehrheit höchstens kurz vorbei und sagt Hallo.
ZEIT ONLINE: Nutzerfreundlichkeit - Facebook beginnt zu nerven
Reposted bytowserpaketxunilrosawattebauschhexxeMarsmenschen-vertragen-keinen-Alkoholtowser
sovielsand
07:00

August 22 2012

sovielsand
08:21
Play fullscreen
Keynote 2012: LEAKED Official Apple iPhone 5 Promo Video
 

August 13 2012

sovielsand
19:10
For your information, I don't have an ego: my Facebook photo is a landscape.
Jeff Winger

July 30 2012

sovielsand
22:23

May 11 2012

sovielsand
09:06
Nebenbei: Was sind eigentlich die fünf dümmsten Facebook-Kommentare?

1. leider geil 2. leider geil 3. leider geil. 4. leider geil 5. leider geil
 
TITANIC: Fragen und Antworten zum Facebook-Börsengang

July 25 2011

sovielsand
15:39
Play fullscreen
epipheo: ‪What is Google+ and do I need it?‬‏
Reposted byDowdlesshitty-lovemagikmkoniszaraastridcoloredgrayscaleRKcliffordAgnes

April 12 2011

sovielsand
20:09
(...) ich erlebe Facebook als eine Möglichkeit für Leute, die man ohnehin nicht für besonders hell hielt, durch unentwegtes Absondern sogenannter Postings unter Beweis zu stellen, dass es noch viel finsterer um sie steht.
— Peter Richter, FAS, 10.04.2011
Reposted bybbdraindancer

March 05 2011

sovielsand
05:06

March 03 2011

sovielsand
21:33
sovielsand
14:15
Hamburg (dpo) - Eine neue Facebook-Application mit dem Namen "NoGuttFriends" ist seit heute erhältlich. Mit ihrer Hilfe können per Knopfdruck automatisch alle Bekannten aus der Freundesliste entfernt werden, die sich Facebook-Gruppen angeschlossen haben, die den ehemaligen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg unterstützen oder gar seine Rückkehr fordern.

[...]

Die "NoGuttFriends"-App scannt innerhalb weniger Sekunden alle Facebook-Freunde und löscht kurz und schmerzlos alldiejenigen, die einer dieser Gruppen folgen. Praktischerweise macht das Programm dabei noch nicht einmal vor Familienmitgliedern und Partnern halt. Künftig sind außerdem regelmäßige Updates vorgesehen, sobald neue Guttenberg-Unterstützergruppen auf Facebook auftauchen.
Als zusätzliches Feature kann der Nutzer der "NoGuttFriends"-App allen, denen die Freundschaft automatisch gekündigt wird, auch noch eine der folgenden Abschiedsnachrichten zukommen lassen:
1. "Ich hoffe, du weißt warum."
2. "In Afghanistan sterben Soldaten und du betreibst Personenkult? Du machst mich krank!"
3. "Ich war immer bereit für unsere Freundschaft zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht."
ssi, Idee plagiiert von: _Cr0ss_
Der Postillon: Neue Facebook-App löscht automatisch alle Guttenberg-Fans aus Freundesliste
Reposted byfinjessorirukandjisyndromealphabetNehaleniaEngelcygenb0ckcliffordigi666bigbear3001

December 30 2010

sovielsand
13:48
TIME.com: One Minute on Facebook
Reposted bycondensator condensator

December 13 2010

sovielsand
20:25
changing relationship status
 
Reposted byknarfgiltley

November 21 2010

sovielsand
18:46
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl