Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

March 28 2011

sovielsand
16:40


Whoops! It looks like you accidentally stepped in a tired cliché. It’s all right, just go outside and wash it off. I don’t want you tracking that shit all over my apartment.
Vice Magazine Deutschland: DOs & DON'Ts
Reposted byjuli juli

March 27 2011

sovielsand
15:14
Grand Hotel van Cleef: "Und wenn du denkst es gibt keine tristen Ideen mehr, kommt von irgendwo ein Genie daher, erfindet etwas, das es noch nicht gab, den Tag an dem Rock'n' Roll starb."
Sponsored post
soup-sponsored
05:36
Reposted bySchrammelhammelMrCoffeinmybetterworldkonikonikonikonikoniambassadorofdumbgroeschtlNaitliszpikkumyygittimmoe
sovielsand
13:03
Der GAU-Nachrichten-Generator

Bitte ausdrucken und Zutreffendes ankreuzen:

Im Reaktor Ο 1 / Ο 2 / Ο 3 / Ο 4 / Ο 5 / Ο 6 des Kraftwerks Fukushima wurden erneut erhöhte Strahlenwerte gemessen. Es steigt Ο weißer / Ο grauer / Ο schwarzer Rauch auf. ___ Arbeiter wurden an/m Ο Armen / Ο Füßen / Ο Körper verstrahlt. Das Kraftwerk wurde vorübergehend Ο evakuiert / Ο nicht evakuiert. Der Schaden an Ο der Kühlungselektronik / Ο dem Abklingbecken / Ο dem Reaktorbehälter ist größer als bisher angenommen. Es wurden ebenfalls höhere Strahlenwerte in/m Ο Lebensmitteln / Ο Grundwasser / Ο Meerwasser  / Ο Tokio gemeldet. Der Wert übersteigt ein ___-faches der normalen Dosis und ist für Ο Kleinkinder / Ο Erwachsene nach Expertenansicht Ο unbedenklich / Ο nicht gefährlich / Ο tödlich.

TITANIC Online: Der GAU-Nachrichten-Generator
Reposted byzellematthiasr

March 25 2011

sovielsand
21:14
sovielsand
21:07

March 23 2011

sovielsand
23:22

Ja genau,

jetzt reden natürlich alle wieder über's Wetter. Wie ja überhaupt ständig über's Wetter geredet wird, denn wenn niemand redet ist Stille, und vor der Stille hat das Menschlein Angst. Ohne das Wetterthema gäbe es sehr oft peinliche Gesprächspausen, und man soll ja nicht denken, dass die Menschen in den peinlichen Gesprächspausen sinnvolle Sachen machen wie einfach mal die Schnauze halten oder ein Liedlein pfeifen oder so. Nein. Die peinliche Stille muss überwunden werden, sonst holt nämlich gleich wieder einer die Axt raus und hackt alles kurz und klein, darum also immer wieder: Wetter.

Das, liebe Empfänger dieses Rundbriefes, wissen Sie natürlich schon alles, weswegen Sie nie nie nie über's Wetter reden. Nun ist es aber so, dass das Wetter sehr schön ist. Nach sechs Monaten Dunkelheit und Kälte stellen sich plötzlich Sonne, Wärme und ein allgemeines Naturerwachen ein. Das macht uns sehr glücklich. Frohlockend und jauchzend stürmen wir aus unserer Trutzburg, knabbern an den Knospen, reiben uns an den jungen Trieben, begrüßen jeden zurückkehrenden Singvogel aufs Herzlichste mit Handschlag und reden, gar nicht peinlich, über's Wetter, indem wir nun sagen: Mensch, geh raus! Raus aus der Stadt. Rauf auf die Wiese. In die Natur. Denn das Schönste kommt zum Schluss: Pflanzen und Tiere reden nicht.

Uebel & Gefährlich–Newsletter, 24.03.2011

March 20 2011

sovielsand
17:43
Play fullscreen
Edward Sharpe & the Magnetic Zeros – Home



sovielsand
12:23
Play fullscreen
Loriot: Opa Hoppenstedt kauft ein Weihnachtsgeschenk für Dicki
Reposted bybbdZaphodBfinkreghcygenb0cktladesignzfraeuleinchenfpletzhorstianeocccuels

March 19 2011

sovielsand
23:48
Agnostic, the lazy man's atheist.
Pierce Hawthorne
sovielsand
12:37
sovielsand
11:03
Man trifft oft auf Traditionalisten, die zwar einen Merlot kaum von einem Chardonnay zu unterscheiden wissen, sich dafür aber umso sicherer sind, dass Wein ausschließlich dann angemessen verpackt sei, wenn die Flasche mit Naturkork verschlossen wurde.
Glasstopfen und Kunststoffkorken lassen sie sich gerade noch gefallen, denn denen kann man mit etwas gutem Willen noch eine dem Naturkork ähnliche, oder wenigstens eine eigene, angenehme Ästhetik abgewinnen. Was jedoch gar nicht ginge seien Schraubverschlüsse. Da würde man ja gleich sehen, dass es sich um ein minderwertigeres Produkt handle.

Ich versuche zwar schon seit Jahren auf verschiedene Arten zu erklären, dass das Grütze ist, aber mit Traditionalisten ist es ein wenig wie mit Esoterikern. Argumente überzeugen sie nicht, denn sie sind ja längst überzeugt, Erfahrung ist immer nur dann ein hinreichender Beleg-Ersatz, wenn sie ihre Vorurteile stützen und nicht ins Wanken bringen, und meist reicht das Scheinargument vom alten Wissen, dass ja wohl kaum plötzlich schlecht sein könne, was jahrhundertelang gut gewesen sei - eine Haltung mit der man schlimmstenfalls beim Heilpraktiker statt beim Arzt landet, wenn man wirklich krank ist und bestenfalls bei Manufactum statt bei einem Fachhändler, wenn man ein wirklich gutes Messer braucht.

Vielleicht hilft mir bei der Überzeugungsarbeit in Zukunft ja ein Experiment, das das Australian Wine Research Institute durchgeführt hat: Ein Wein, 14 verschiedene Verschlüsse und 125 Monate Zeit. Das Ergebnis spricht eindeutig für den Schraubverschluss.
stackenblochen (rsf)
Tags: wein food 0311
sovielsand
09:07

March 18 2011

sovielsand
12:23

March 16 2011

sovielsand
20:08
Play fullscreen
Sid Lee: adidas is all in -- 120 Edition
Reposted byewarysta ewarysta
sovielsand
11:27

Nach Ansicht des Deutschen Atomforums kann sich hierzulande ein vergleichbarer Störfall schon deshalb nicht ereignen, weil die deutschen Politiker erdbebensicher errichtet wurden und selbst bei einem Flugzeugabsturz durch ihr dickes Fell ausreichend geschützt sind. Zwar habe es in der Vergangenheit das eine oder andere Leck gegeben, so dass einzelne Parteien durch über der zulässigen Dosis liegende Emissionen ganze Wählerschichten kontaminiert hätten. Die Sicherheitsvorkehrungen, betonte Prof. Werner Kracks vom Atomforum, würden jedoch kontinuierlich erhöht und dem modernen Stand der Technik angepasst.

Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus beispielsweise werde derzeit mit einem mehrere Meter dicken Betonmantel umhüllt, um die schädliche Strahlung einzudämmen. Bundesumweltminister Norbert Röttgen, dessen Betriebssicherheit seit der schwarz-gelben Regierungsübernahme immer wieder für Diskussionsstoff sorgte, sei heruntergefahren worden, und sowohl Hessens Umweltministerin Lucia Puttrich als auch der bayerische Umweltminister Markus Söder seien vom Netz genommen worden.

Das Restrisiko ist überschaubar, lautet die beruhigende Auskunft der Reaktorsicherheitskommission, zumal zahlreiche veraltete Politiker schon vor längerer Zeit abgeschaltet wurden.

taz.de: Knall- und Sprengköpfe
Tags: energie taz 0311
Reposted byteddybaer teddybaer

March 13 2011

sovielsand
14:00

March 11 2011

sovielsand
13:51
Play fullscreen
Darkness Falls – Hey!

March 09 2011

sovielsand
12:51

March 05 2011

sovielsand
05:06

March 04 2011

sovielsand
20:29
Ich fürchte ja eh, dass man die IE6-Nutzer eher mit Printanzeigen erreichen würde. Printanzeigen in Lexika.
— F. L.
Tags: fl ie6 0311
Reposted byfbognerfinkregh
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.
(PRO)
No Soup for you

Don't be the product, buy the product!

close
YES, I want to SOUP ●UP for ...