Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

November 05 2012

sovielsand
08:23
Wer, anders als Robbie Williams, kein Attest bekommen hat, das einen frühen Abflug gestattet, muss als internationaler Stargast brav die komplette Sendung auf dem Sofa verbringen und versuchen, selbst auf nachgespielte Anekdoten von Jutta Speidel und den Auftritt von Atze Schröder als Cindy aus Marzahn irgendwie angemessen zu reagieren.

Die internationalen Stars müssen auch als Statisten in anderen Wetten dienen. So saßen alle hinter gedeckten Tischen und versuchten unbeschadet den Versuch von Dennis Schleußner zu überstehen, mit einem kunstvoll geworfenen Jojo die Tischdecken unter dem Geschirr wegzuziehen. [...]

Der Ablauf hätte nicht spannender sein können: Bei einem Jojo riss das Band, so dass das Gerät auf Lanz zuschoss und ihn nur knapp verfehlte. (Dafür, dass irgendwie Halle Berry dahintersteckte, fehlt leider jeder Beweis, obwohl sie zweifellos ein Motiv hatte.) [...]

Dafür wird Lanz in der nächsten Sendung mit den ollen Strippern der "Chippendales" auftreten. Es soll die Strafe für die von ihm verlorene Stadtwette sein. Ausdauernd musste Lanz so tun, als würde ihn das fürchterlich betrüben und beunruhigen, dass er nun der Nation seinen nackten Oberkörper zeigen muss.
 
Stefan Niggemeier: So gut war "Wetten, dass...?" mit Markus Lanz

May 26 2012

sovielsand
21:22
Stefan Niggemeier:

Ich will die ganze Zeit schon den Witz machen, dass es im Aserbaidschanischen offenbar kein Wort für "Understatement" gibt.

Leider fällt mir kein deutsches Wort für "Understatement" ein.
 
Bakublog Live: Eurovision Song Contest 2012 « Bakublog.tv
Reposted bybrightbyteapoctowsergallierMrCoffeharadayareyouboredsqampynibbler
Sponsored post
feedback2020-admin
04:05

February 16 2011

sovielsand
13:58
Dass ich die “Neue Woche” neulich gekauft habe, war nur ein Versehen. Eigentlich hätte es die etwas verwirrend benannte “Woche heute” sein sollen. In der “Woche heute” stand nämlich vorletzte Woche folgendes herzerwärmendes Stück:

Oder genauer:


Es wäre nicht ganz abwegig, dahinter einen Versuch des für seinen sparsamen Journalismus bekannten Bauer-Verlag zu vermuten, ob die Leserschaft den Unterschied zwischen einem “Woche heute”-Artikel und einem ebenfalls nur als Platzhalter dienenden Blindtext erkennt.

Stefan Niggemeier: Hier könnte eine Überschrift stehen
Reposted bysofiasvoisardhappymealfinkreghlooqueyouamthekidmondkroeteurfindeinneuerfreundstraycathothouFredelslohcoloredgrayscalej0ebigbear3001menphradtriggonautsudomcNorkNorkfubaertfacidpenpenKryptonitefrittatensuppesofastNehalenialagsorum

February 22 2010

sovielsand
17:45

Von mir aus könnte das ewig so weitergehen mit diesem Olympia. Ungefähr immer, wenn ich gucke, läuft gerade Curling, eine Sportart, die von den Kommentatoren reflexartig „Schach auf Eis” genannt wird, obwohl ich „Mühle auf Haschisch” treffender fände. Die hypnotische Wirkung als Fernsehsendung, gerade in der Dämmerphase kurz vor dem Einschlafen, liegt irgendwo zwischen den „schönsten Bahnstrecken der Welt”, die die ARD sonst anstelle der nächtlichen Olympia-Sendungen abfährt, und einer Liveübertragung vom Trocknen frisch aufgetragener Farbe, und ich meine das positiv.
(...)
Dramatische Slow-Motion-Aufnahmen sind unnötig, weil der Wettbewerb selbst freundlicherweise schon in Zeitlupe stattfindet.

Stefan Niggemeier: Curling
Reposted byzideshowbobbbdZaphodBmaddesteddybaerstromer

January 07 2010

sovielsand
22:22
Für Adeline, die siebenjährige Tochter des Schlagersängers Michael Wendler, ist so eine Doku-Soap über ihre Familie eine feine Sache. Sie wird sich in zwanzig Jahren viele Analysestunden sparen können, indem sie ihrem Therapeuten einfach die Videos zeigt. Die Szene zum Beispiel, in der sie in der eher zum Putzen als zum Kochen genutzten Küche einen Becher Kakao verschüttet, und ihre Mutter reagiert, als seien dem Kind auf dem Weg zur Schule drei Uranbrennstäbe aus dem Tornister gefallen.
Stefan Niggemeier: Michael Wendler
Reposted byhairinmybitstackerFreXxXNutacidabl

August 27 2009

sovielsand
20:41

Ich glaube nicht mehr an die Existenz von Annemarie Warnkross.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob es eine der genialen Frauenfiguren von Anke Engelke ist oder eine neue Roboterentwicklung, die diese makellose leere Künstlichkeit ermöglicht. Aber alles andere ist zu unwahrscheinlich.

Annemarie Warnkross « Stefan Niggemeier
Reposted byRolloNut

July 14 2009

sovielsand
17:56
Ich habe Angst vor den Augenbrauen von Ijoma Mangold. Das ist, zugegeben, nicht die fundierteste Kritik an der neuen ZDF-Büchersendung und ihrem Moderator, aber es ist wahr. Ijoma Mangolds Augenbrauen können Dinge, die Augenbrauen nicht können sollten. Sie können hoch oben auf der Stirn einen kleinen Tisch mit exakten rechten Winkeln bilden und sich nur einen Moment später in Form von F-Löchern einer Geige ganz dicht über den Augen kringeln. Sie können zwei strenge Dreiecke bilden und asymmetrische Muster, und manchmal korrespondiert das mit den Händen, die unentwegt schrauben und wischen, winken und fächern — einmal pumpen sie sogar abwechselnd, als würden sie eine Heiße-Luft-Matratze aufblasen.
Ijoma Mangold « Stefan Niggemeier

October 05 2008

sovielsand
10:19

Schlechte Witze, selbstgemacht

(Nicht nüchtern zu lesen.)

Gerade mit Lukas über den Pottblogger Jens gechattet, der sich bei der SPD in Olfen engagiert.

Lukas: Olfen. Von den Machern von Ugby, Asketball und Eiten.

Ich: Ja. Aber ist es Inigolf oder Miniolf?

Lukas: Mit etwas Lück ist es Inigolf.

Schlechte Witze, selbstgemacht « Stefan Niggemeier
Reposted byantifuchshyzenthlay
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.
(PRO)
No Soup for you

Don't be the product, buy the product!

close
YES, I want to SOUP ●UP for ...